Entwicklung A-Wurf

Unsere Welpen Aimi, Akira und Aki sind nun in den neuen Familien angekommen und werden liebevoll umsorgt.

Alle waren auf der ersten Heimfahrt sehr entspannt oder auch neugierig wie Aimi..

…zu Hause angekommen, fühlen sich alle sichtlich wohl

Hier noch nette Auszüge von Nachrichten über Whats-App:

Aimi „Hallo Ines, die erste Nacht ist vorbei. Aimi war ein Vorzugskind. Sie hat von 10.00 Uhr (22.00) -5.00 Uhr durchgeschlafen ohne Probleme. Sie stand sofort bei der Eingangstür hat gewinselt „Hallo ich muss mal“ einfach perfekt. Wir haben sie schon alle ins Herz geschlossen, Es ist einfach genial, wie Aimi schon auf uns fixiert ist. LG “

Aki „Resümee nach Tag 2: Nächte werden durchgeschlafen, Gassi gehen funktioniert tadellos, Aki ist ein richtiger Schmusebär, er benötigt sehr viel Streicheleinheiten, das einzige „Problemchen“ – nach dem aufstehen am morgen wird grundsätzlich jeder angesprungen und gezwickt, gebissen usw. – das bessert sich jedoch auch schon langsam LG “

Akira “ Gestern haben wir den ersten Freilauf Versuch getestet und es war ein voller Erfolg“ „Wir haben sehr viel Freude mit der kleinen Maus“.

Wir freuen uns natürlich, dass wir hier als Züchter das Wort „stubenrein“ nicht nur beschrieben, sondern auch umgesetzt haben.

Beim „Problemchen“ hilft nur – Ignorieren , nicht anschauen, nicht ansprechen und zwar solange,  bis die Kleinen ruhig sich abwenden.  Auch wenns schwer fällt !  🙂 

Nun sind wir schon 10 Wochen alt und haben uns alle prächtig entwickelt und richtig eingelebt.

Wir gehen auch schon zur Welpenstunde mit 9-10 Wochen

Hier ein paar schöne Bilder mit Aki bei der Hundeschule. Er hat sichtlich Spaß. Schön ist, dass hier nicht nur Aki neues dazu lernt, sondern auch Aki`s Familie aktiv dabei ist. So wächst eine feste Verbindung.

Akira schläft in ihrem Hundekäfig richtig entspannt, wie eben schon ein richter Shiba. Nun ist auch sie schon 11 Wochen

Die Zeit vergeht und wir sind bereits 12 Wochen

Akira übt weiterhin fleißig den Freilauf. Das Video ist richtig toll. Jeder andere Hund hätte wohl mit der Tüte Leckerli einen kurzen Abstecher gemacht, aber Akira bringt sie  mit einem „Hier“ stolz zum Herrchen! Wir ziehen den Hut!!!

Aki verändert sich zusehens. Er ist ein richtiger Knuddelbär geworden.

 13. Woche fängt nun an.

Wir alle drei, üben fleißig den Freilauf und sind ständig auf Endeckertour. Wir lieben die abwechslungsreichen Ausflüge.

Akira mit Freundin Mops

Aki macht schon die ersten Erfahrungen mit dem Wasser

Aimi wird wohl auch das Wasser lieben lernen.

Nun sind wir schon 14 Wochen

Akira entwickelt sich prächtig und sie bekommt schon ein schönes rotes Fell. Sie wird langsam ein kleine hübsche Shiba Dame.

Aki hat schon viel Spaß ohne Leine bei Waldspaziergänge

Wir sind immer wieder sehr glücklich, dass wir so tolle Hundeeltern für unsere Kleinen gefunden haben. Gerade das ohne Leine laufen, ist sicher für jeden eine tolle Erfahrung. Macht weiter so !

15. Woche

Wir haben heute wieder super schöne  Bilder von Akira bekommen. Hier ist zwischen den Hundeeltern und Akira eine tolle Beziehung und Bindung entstanden. Die Prägezeit, Sozialisierung und die Rangordnungsphase wurden hier richtig umgesetzt. Akira hat schon viel gelernt und ist gehorsam. Das funktioniert nur, wenn die Erziehung wirklich konsequent mit dem Einzug ins neue Heim  durchgeführt  wird.  Einfach Klasse !

Hier noch ein Viedeo von Akira

https://youtu.be/HxOK-9eNmRk

Aimi ist schon als Welpe ein sehr aufmerksamer, neugieriger Shiba.

Diese tolle Eigenschaft sollte man sich gerade in der Präge/Sozialisierungsphase zu nutze machen, um dem Hund so viel wie möglich beizubringen. Die Lernbereitschaft ist bei dieser Charaktereigenschaft sehr hoch. Clicker-Training oder Dog-Dancing, Agility, oder auch Mantrailing, sind hier nur einige Beispiele, um mit dem Hund neue Hobbys zu finden. In der Welpenphase kann man mit  Intelligenzspielzeug oder auch mit dem „einfachen Spielen“ (z.b. das Spielzeug in eine Kiste aufräumen lassen, apportieren, oder Suchspiele ) viel dazu beitragen, den Hund geistig zu fordern.

Aimi auf Entdeckertour. Schön zu sehen, wie auch sie ohne Leine die Umgebung  ergründet.

16. Woche

Nun werden die Welpen langsam zu Teenager.

Hier wieder ein paar schöne Bilder von Akira. Der Freilauf wird immer besser. Akira testet selbst in der Rangordnungsphase wenig ihre Grenzen aus.

Aimi mit 16 Wochen

Aki mit 16 Wochen

Aki und Aimi  in der Hundeschule

Aki auf Shoppingtour

 

Heute haben wir den 29.4.16 und wir wollen wieder ein paar Bilder von Akira und Aimi zeigen

Akira kommt sehr nach ihrer Mama Aika

Aimi schaut wie immer sehr aufmerksam in die Kamera.

Aki ist zu einem tollem Burschen heran gewachsen.

Aki
Aki

Die Zeit ist schnell vergangen. Unsere Welpen sind nun Teeneger und schon 5 Monate alt. Sie haben alle die Welpen-Zeit optimal genutzt ist sind bestens sozialisiert und tolle Familienhunde. Wir  freuen uns riesig über diese tolle Entwicklung.

Akira

Aki hat mit seiner Familie in Italien Urlaub verbringen dürfen und das sichtlich genossen.

Am 13.6.16 werden alle Drei  ein 1/2 Jahr alt. Herzlichen Glückwunsch! Es sind einfach tolle Hunde.

Hier alle Drei !

Akira

Akira im Wasser

Aimi

Aki

Am 13.12.16 sind nun Aimi, Aki und Akira 1 Jahr alt geworden

 

Akira ist nun 1 Jahr und 3 Monate. Sie ist eine sehr hübsche Shiba Dame  und schön kräftig.  Ganz wie ihre Mama

02.04.17

Hier ein paar weitere schöne Fotos, von Akira

Akira ist eine sehr freundliche Dame, die sich mit jedem versteht. Uns erreichen immer schöne Bilder, die wir hier gern zeigen.

Akira  1,5 Monate mit Chira 9 Monate. Beide sind Halbgeschwister, da sie den gleichen Papa haben.

Aki ist  mit seinen 1,5 Jahren ein stattlicher, großer Rüde

Aimi ist ebenso mit ihren 1,5 Jahren groß, schön kräftig und eine tolle rote Farbe

Akira ist ein toller Familienhund , den man überall mit hinnehmen kann.  In ihrer Box liegt und schläft sie noch immer gern.

 

 

vom japanischen Kaiserreich